Monatskommentar Juli: Wechselkursschwankungen beeinflussen Performance

Monatskommentar Juli: Wechselkursschwankungen beeinflussen Performance

Starke Währungsschwankungen bestimmten im Juli die Performance aller Anlageklassen. Durch die Schwäche des Dollars wurden zum einen die europäischen Aktienmärkte getroffen, die Emerging Markets auf der anderen Seite konnten profitieren.

Ausgehend von der stärkeren Währungsbewegung wurden auch die Gewinne der Unternehmen erstmals nach längerer Zeit wieder nach unten revidiert, was sich dann auch in der Performance niederschlug. Mit -2% im DAX fand sich der deutsche Aktienmarkt im unteren Bereich aller Anlageklassen wieder. Internationale Aktienmärkte notierten im Juli eher im Plus. Aus diesem Grund war die globale Diversifikation für die Performance der Kundenportfolios hilfreich, wenn auch Teile der Gewinne außerhalb des Euro-Raumes durch die Verluste der Währung reduziert wurden.

Die zentrale Frage lautet nun, ob wir den stabilen Zustand einer EUR/USD von 1,05 -1,15 wieder erreichen oder die Abwertung des Dollars weiter fortgeführt werden wird. Modellseitig ist eher von einer Rückkehr in das vorhin skizzierte Band auszugehen. Im Übrigen ist der starke Euro nicht im Interesse der EZB. Durch verbale Interventionen könnte die Notenbank hier einschreiten. Auch die hohe Zinsdifferenz rechtfertigt keine weitere Aufwertung des Euro. Schließlich rentieren zehnjährige, amerikanische Staatsanleihen bei 2,2%- im Vergleich zu deutschen Anleihen bei 0,5%.

ReinhardPfingstenQuerAls einer der führenden Köpfe von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers und medienpräsenter Geldanlage-Experte, hält Reinhard Pfingsten seit Mai 2016 zudem die Position als Chief Investment Officer (CIO) von easyfolio inne. In seinem Monatskommentar schreibt er, was die Weltwirtschaft derzeit bewegt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden...
...und melden Sie sich zum Newsletter an Jetzt anmelden

Weitere interessante Artikel

Kommentar hinterlassen

Kommentar (Pflicht)

Diese HTML Tags und Attributen sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Name (Pflicht)
E-Mail Adresse (Pflicht)

*