Presseportal

Presseportal

easyfolio ist in den letzten Jahren an verschiedensten Stellen in der Presse erwähnt und beschrieben worden. Ein Überblick der wichtigsten Beiträge: easyfolio in der Presse: 2017: 11.09.2017 | biallo.de: Robo-Advisor im Vergleich 05.09.2017 | Handelsblatt Journal: So profitiert Ihre Anlage vom weltweiten Wirtschaftswachstum 02.08.2017 | Börse Frankfurt: Fonds: Keine Heimatliebe 31.07.2017 | Springer Professional: Banken sind […]

weiterlesen

7 Gründe, warum Sie in easyfolio investieren sollten

7 Gründe, warum Sie in easyfolio investieren sollten

Teil 6: Ein wesentlicher Vorteil von easyfolio liegt darin, dass Anleger bereits über ihr bestehendes Depot in die easyfolio-Strategien investieren können. Viele Wettbewerber setzen ausschließlich auf sogenannte „Managed Accounts“, d. h. Anleger müssen erst ein neues Depot eröffnen und können nicht ihr bestehendes Depot zur Kapitalanlage verwenden. Die Kombination dieser Strategien mit den übrigen Anlagen in ihrem Portfolio ist dann nicht möglich.

weiterlesen

7 Gründe, warum Sie in easyfolio investieren sollten

7 Gründe, warum Sie in easyfolio investieren sollten

Teil 5: Im Gegensatz zu zahlreichen Wettbewerbern wird das Portfoliomanagement nicht an ein fremdes Institut ausgelagert, sondern durch das Asset Management von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers abgebildet. Hauck & Aufhäuser verfügt als etabliertes Haus über einen mehr als 220 Jahre alten Erfahrungsschatz in der Vermögensanlage und -verwaltung. Vor diesem Hintergrund war schnell klar, dass sich beide Geschäftsmodelle optimal ergänzen müssen.

weiterlesen

easyfolio Quartalsbericht 2/2017: Anhaltend starke Wertentwicklung der easyfolio-Strategien im ersten Halbjahr

easyfolio Quartalsbericht 2/2017: Anhaltend starke Wertentwicklung der easyfolio-Strategien im ersten Halbjahr

Die easyfolio-Strategien setzen ihre positive Wertentwicklung zum Jahresende 2016 auch im ersten Halbjahr 2017 fort, maßgeblich getragen durch die positive Entwicklung an den globalen Aktienmärkten. Die Schwankungsbreite der Kapitalmärkte ging weiter zurück und die Kapitalmärkte wurden im zweiten Quartal durch die starke Entwicklung der Konjunktur getragen.

weiterlesen

DAX & Co. im Niemandsland

DAX & Co. im Niemandsland

Der Deutsche Aktienindex DAX ist im laufenden Jahr schon um mehr als zehn Prozent gestiegen und hat Mitte Juni ein Allzeithoch erreicht. Angesichts dieser fulminanten Rally fragen sich viele Anleger, ob es für einen Einstieg nicht schon zu spät ist, beziehungsweise, ob es nicht an der Zeit ist, Gewinne mitzunehmen.

weiterlesen